Hybrid aus Agile und Critical Chain Projektmanagement 2017-04-22T12:45:36+00:00
workshop

Hybrid aus Agile und Critical Chain Projektmanagement

Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit ihren “Multitasking-Status” online zu testen – und das inklusive individueller Auswertung und Benchmark zur Studie “Status Quo – Multitasking im Projektmanagement” von Prof. Ayelt Komus in Zusammenarbeit mit der GPM Fachgruppe CCPM.

  • Datum / Zeit: 28.06.2017 / 18:30 - 21:00

  • Veranstaltungsort: München,
    Deutschland
Ticket bestellen
Lade Karte ...

Hybrid aus Agile und Critical Chain Projektmanagement

Agile schnell und sicher in das bestehende Projektmanagement integrieren

Das Thema

  • Taskboard – immer eine gute Idee
  • Agile Methoden – Einsatzgebiete und Grenzen
  • Puffermanagement – auch und gerade bei agilen Projekten
  • Critical Chain Projektmanagement (CCPM) – Agile für Projekte und Portfolios
  • Die Kombination CCPM und Agile – ein komplettes Rahmenwerk für große Organisation und außerhalb der IT
  • Einsatzszenarien von CCPM+Agil: Für welche Unternehmen und für welche Projekte passt dieser Ansatz?
  • Herausforderung Veränderungsprozess und Buy-In

Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit ihren “Multitasking-Status” online zu testen – und das inklusive individueller Auswertung und Benchmark zur Studie “Status Quo – Multitasking im Projektmanagement” von Prof. Ayelt Komus in Zusammenarbeit mit der GPM Fachgruppe CCPM.

Als Dank erhalten die Teilnehmer einen USB-Stick mit allen Informationen rund um Agile und CCPM oder das Fachbuch “Projects that Flow” von Uwe Techt.

Der Referent

Wolfram Müller ist Dipl.-Ing. Mechatronik und Dipl.-Ing. Maschinenbau und Director Sales der VISTEM GmbH & Co. KG. Mehr als 10 Jahre Erfahrung mit agilen Methoden in über 500 Projekten u.a. als Leiter des PMO der 1&1 Internet AG, bei BOSCH, Festo, Gigaset, Endress+Hauser, Richard Wolf. Im Rahmen der VISTEM verantwortlich für die Integration agiler Managementmethoden in Critical Chain sowohl auf der systemischen als auch auf der Softwareseite.

Die Moderation

Hristo Stefanov

Das Networking

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken.

Teilnahme

Achtung, auf 40 Teilnehmer begrenzt.

Veranstaltungsort

Hansa-Haus / KKV Hansa München
Brienner Str. 39
Pavillon
80333 München

Das Hansa-Haus liegt zwischen dem Hauptbahnhof und der technischen Universität direkt neben Königsplatz und damit in zentraler Lage Münchens (Stadtviertel “Maxvorstadt). Zum U-Bahnhof Königsplatz (U2+ U8) sind es zu Fuß zwei Minuten und zum Hauptbahnhof sind es zu Fuß 12 Minuten.

Geprägt ist die Umgebung vom berühmten Königsplatz mit den bekannten Münchner Museen wie das Lenbach-Haus, die Glyptothek sowie die Antikensammlung. Das Gebiet um den Königsplatz ist Teil der „Münchner Museumsmeile” zu der auch die “alte Pinakothek”, die “Neue Pinakothek” sowie die “Pinakothek der Moderne” gehören. Die Brienner Str. führt im Westen zum Odeonsplatz und ist damit die unmittelbare Verbindung von der Stadtresidenz der bayerischen Könige zum Schloss Nymphenburg.

Die Einfahrt des Hansa-Hauses ist mit einer Leuchtreklame gekennzeichnet. Fahren/Gehen Sie durch die Hauseinfahrt; hinter der Schranke liegt das Hansa-Haus.

Bestellmöglichkeiten / Buchung

Diese Veranstaltung kann direkt auf der Webseite des Veranstalters (GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V.) gebucht werden. Hier erfahren Sie auch alle Details zur Veranstaltung.

Ticket bestellen

Referent: Wolfram Müller

wolfram-mueller-profilWolfram Müller beschäftigte sich als Dipl.-Ing. Mechatronik und Dipl.-Ing. Maschinenbau zunächst mit Themen der Produktentwicklung und Optimierung von Produktionsabläufen. Die Werkzeuge des klassischen Projektmanagements lernte er hier im Rahmen seiner Tätigkeit als Projektmanager in der Medizintechnik kennen.

Schon während dem Studium und parallel zur Arbeit als Ingenieur entdeckte er als Freelancer in zahlreichen Software-Entwicklungsprojekten den Spaß an schnellen Projekten. Als Entwickler und später als Leiter des Project Management Office der 1&1 Internet AG (inklusive der Marken GMX und web.de) war er verantwortlich für die Abwicklung von weit mehr als 500 agilen Projekten.

Seit 2006 stellt er seine Erfahrung in Critical Chain und  agilem Projektmanagement, in Form von Training, Coaching und Beratung zur Verfügung. Seit 2015 ist er als aktiver Gesellschafter Director Sales der VISTEM GmbH & Co. KG.

Fragen zum Seminar?

Von-Siemens-Straße 1
D-64646 Heppenheim

Telefon: +49 (6252) 79 53 07-0
E-Mail: info@vistem.eu

Nächsten Veranstaltungen: