Führendes Unternehmen aus dem Maschinenbau- und Servicebereich

Entwickler von Verpackungstechnologien und Prozessen für die Süßwaren- und Lebensmittelindustrie, Unternehmen mit knapp 1000 Mitarbeitern

Auftrag

Konkrete Anfrage für die Implementierung des Critical Chain Project Managements (CCPM)

Ausgangssituation

Vorangegangene, aber nicht zur vollen Zufriedenheit des Kunden durchgeführte Maßnahmen zur Implementierung des CCPM, insbesondere bei der Software-Anwendung, bildeten die Grundlage für die Kooperation mit VISTEM. Den Kontakt stellte der Kunde durch ein Schwesterunternehmen her, in welchem VISTEM bereits eine erfolgreiche Implementierung durchgeführt hatte. Das besondere Interesse bezog sich auf die Unterstützung zur Softwareanwendung für CCPM. Einen weiteren Schwerpunkt sollte auch die Vermittlung fachkundigen Know-hows bilden.

Umsetzung

Die massgeblichen Mitarbeiter wurden aktiv in den Veränderungsprozess eingebunden. In mehreren Workshops und Schulungen erlernten sie neben dem praktischen, arbeitserleichternden Umgang mit der CCPM Software auch einiges an theoretischen Grundlagen. Nach einer relativ kurzen Umsetzungszeit fand das Projekt seinen erfolgreichen Abschluss.

Bewertung

Der angenommene Auftrag stellte insofern eine große Herausforderung dar, da bereits ein anderes Unternehmen mit den ersten Schritten der  Implementierung von CCPM begonnen hatte.

Die VISTEM-Berater mussten sich daher zunächst vorsichtig an den Stand der Implementierung herantasten. Trotz dieser anfänglichen
Herausforderungen und erschwerten Startbedingungen konnte der gesamte Implementierungs- prozess in relativ kurzer Zeit erfolgreich abgeschlossen werden.

Die unkomplizierte und professionelle Betreuung bewog den Kunden, VISTEM wiederum konzernweit weiterzuempfehlen.