Critical-Chain-Projektmanagement in Japan 2017-10-03T17:18:25+00:00

Critical-Chain-Projektmanagement in Japan

Bei Katastrophen: Schnellere Reaktion, schnellere Reparatur (von Rudolf G. Burkhard, VISTEM)

critical-chain-projektmanagement-in-japanDer Frühling des Jahres 2013 brachte in Teilen Deutschlands die stärksten Regenfälle seit Beginn der Messungen. Überschwemmungen weiter Gebiete waren die Folge. Viele Bürger konnten schwer nachvollziehen, dass die Schutzmaßnahmen, die nach der „Jahrhundertflut“ im Jahre 2002 in Angriff genommen worden waren, immer noch nicht vollständig umgesetzt worden waren. Ein unvollständiger bzw. nicht verbesserter Hochwasserschutz führte z.B. in der Stadt Grimma zu deutlich größeren Personen- und Infrastrukturschäden als dies der Fall gewesen wäre, wenn die geplanten Schutzmaßnahmen bereits realisiert worden wären.

Die Japaner dagegen schaffen es deutlich besser, bei Katastrophen schnell und effektiv zu reagieren. Der Tsunami von 2011 ist dabei nur ein Beispiel. Aufgrund der starken vulkanischen und seismischen Aktivitäten auf dem Archipel (und extremer Wetterbedingungen) leidet Japan regelmäßig unter größeren Naturkatastrophen. Auf den japanischen Inseln muss permanent mit Erdrutschen, Erdbeben und Tsunamis gerechnet werden. Entsprechend wird hier proportional auch weit mehr Geld für Vorsorge und Wiederaufbau aufgewendet als in jedem anderen Land oder jeder anderen Region der Welt. Für Japan ist eine effektive und schnelle Implementierung von Infrastrukturprojekten überlebenswichtig. Dazu kommt, dass das Land die finanziellen Kosten möglichst reduzieren muss. Der Zentralregierung sowie den Regionalregierungen fehlen daher oft die finanziellen Mittel, um Bauunternehmer und Auftragnehmer angemessen zu entlohnen.

Habe Sie Interesse am gesamten Artikel bekommen?

Gesamten Artikel lesen

critical-chain-buchWeiterführende Literatur zum Themenbereich „Critical Chain Projektmanagement“ finden sie unter „Bücher„.

Detailierte Informationen zum Autor Rudolf G. Burkhard, VISTEM:

mehr ...

Rudolf Burkhard

Leiter Geschäftsentwicklung, Mitglied Managementteam VISTEM GmbH & Co. KG: Bereiche: PM, Produktion, Innovations- und Supply-Chain-Management.

Kontakt: rudolf.burkhard@vistem.eu

Mehr Informationen unter: projektmagazin.de/autoren

mehr ...